Fundación Llor in Sant Boi bei Barcelona

Seit 1999 führt das ASG einen erfolgreichen, beidseitigen Schüleraustausch mit Spanien durch, um unseren Schüler/innen mit Spanisch als 3. Fremdsprache eine direkte Anwendungsmöglichkeit ihrer erworbenen Spanischkenntnisse (Spanisch als 3. Fremdsprache ab Klasse 8) und einen Einblick in die spanische Lebenswelt und Kultur zu ermöglichen. Weiterhin dient es der persönlichen und ganzheitlichen Weiterentwicklung der Schüler/innen.

Die ersten fünf Jahre war unsere Partnerschule die Gesamtschule Marianao in Sant Boi in Katalonien, ein Vorort im Süden Barcelonas mit ca. 80 000 Einwohnern. Diese Schule konnte den Austausch nicht mehr weiterführen, jedoch hatten wir Glück: in Spanien eine interessierte Partnerschule mit Deutsch als Fremdsprache zu finden, ist nicht leicht. 2005 haben wir, ebenfalls in St. Boi, unsere neue Partnerschule, die Fundación LLor gefunden, mit welcher wir nun seit vielen Jahren einen sehr erfolgreichen Austausch durchführen.

Es ist eine halbprivate Schule mit 1200 Schülern und einem sportlichen Profil mit Ganztagsbetrieb, von der Kinderkrippe bis zum Abitur. Die Schüler in der 5. und 6. Klasse lernen Deutsch zweistündig als 2. Pflichtfremdsprache seit 2006, als Antwort auf unseren Austausch. Ab der 7. Klasse ist es dann ein Wahlfach, ebenfalls zweistündig. Dass Sant Boi in Katalonien liegt, wo die Menschen vorwiegend katalanisch sprechen, stellt für den Austausch kein Problem dar, kommen doch unsere Schüler ganz persönlich mit einem wichtigen Teil der Landeskunde Spaniens in Berührung (es werden in Spanien vier Sprachen, Spanisch, Katalanisch, Galizisch und Baskisch, je nach Region, gesprochen) und somit lernen sie ihre kulturellen und politischen Auswirkungen kennen. Während des Austausches wird selbstverständlich in allen Familien spanisch gesprochen.

Der Austausch findet in Klasse 10 statt. Die am Austausch beteiligten spanischen und deutschen Schüler/innen sind 15/16 Jahre alt. Die Bewerbung für den Austausch erfolgt in Klasse 9, in der Regel zwischen den Oster- und Pfingstferien.

Der Spanienaufenthalt findet 9 Tage vor den Herbstferien, der Gegenbesuch der Spanier normalerweise vor oder nach den Osterferien (je nach Termin) statt. Die Schüler/innen werden von den jeweiligen Gastfamilien aufgenommen und gehen mit ihren Austauschpartnern in die entsprechende Schule, wo sie jeweils projektorientierten Unterricht gemeinsam besuchen. In den letzten Jahren waren es künstlerische, naturwissenschaftliche, sportliche, sprachlich-theatralische oder musikalische Projekte. Weiterhin werden jeweils Ausflüge und Besichtigungen (gemeinsam und alleine) durchgeführt. Die Nähe zu Barcelona mit seiner kulturellen Vielfalt und Schönheit macht diese Begegnung zu einem besonderen Erlebnis für unsere Schüler und der Schwarzwald hat für die Spanier einen ganz besonderen Reiz, vor allem im Winter mit Schnee.

Ein paar Bilder und einer der Filme, welchen die Schüler jedes Jahr in Spanien drehen, geben einen kleinen Einblick. Viele Schülergenerationen haben noch heute Kontakt zu ihren Gastfamilien, für einige entstand ein Austausch mit der ganzen Familie mit Besuchen in Deutschland und Spanien, viele reisen, manche machen ihr Bogy-Praktikum, einige studieren oder arbeiten später in Spanien oder Deutschland – ein Austausch im wahrsten Sinne des Wortes.

Downloads

Bewerbungsbogen zum Spanien-Austausch

Informationen zum Spanien-Austausch

 

Spanienaustausch 2023/24

Spanienaustausch 202324

 

Spanien-Austausch 2022/23

SpanienAustausch 202223


Nach zwei Pandemiejahren, in welchen der Austausch ausschließlich in digitaler Form stattfinden konnte, war es endlich wieder Zeit für eine richtige Begegnung!

Spanienaustausch 2019/20

Spanienaustausch 201920

 

Spanienaustausch 2018/19

Spanienaustausch 2017/18

Spanienaustausch 2016/17

Spanienaustausch 201617

 

Spanienaustausch 2015/16

 Spanien 2015

 

Unser Kontakt

Albert-Schweitzer-Gymnasium

Kandelstraße 47
79194 Gundelfingen

Telefon (0761) 150 65 10
Telefax (0761) 150 65 1109 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Cookies und DSGVO